Deutsch
 

Georg Baselitz

Vita Georg Baselitz

1938 Born as Hans-Georg Bruno Kern in Deutschbaselitz
1956-57 Hochschule für bildende und angewandte Kunst, East Berlin
1957-63 Hochschule für bildende Künste, West Berlin
1978 Staatliche Akademie der Bildenden Künste, Karlsruhe
1986 Studies at the Akademie der Bildenden Künste, Vienna
1987 Chevalier de l'Ordre des Arts et des Lettres
1983-88 Hochschule der Künste, Berlin
1992 Officier de l'Ordre des Arts et des Lettres
Lives and works in Inning/Ammersee

Exhibitions (selection)

  • Georg Baselitz - Damals, dazwischen und heute, Haus der Kunst, Munich (2014/15)
  • Georg Baselitz - De Helden, Städel Museum, Frankfurt (2012)
  • Georg Baselitz. Werke von 198 bis 2012 (Essl Museum - Kunst der Gegenwart, Klosterneuburg/Vienna)
  • Sonderschau auf der Cologne Fine Arts & Antiques (2009)
  • Retrospektive im Museum der Moderne Salzburg (2009)
  • Georg Baselitz - Im Walde von Blainville. Malerei 1996-2000, Essl Museum - Kunst der Gegenwart, Klosterneuburg/Vienna (2000)
  • Nicht nee nee nicht no Synagoge (Stommeln), Pulheim (1993)
  • Documenta 7 in Kassel (1982)
  • Biennale of Venice (1980)
  • Documenta 6 in Kassel (1977)
  • Documenta 5 in Kassel (1976)

 Works in public collections (selection)

  • Kupferstichkabinett Dresden
  • Hamburger Bahnhof
  • Sammlung zeitgenössischer Kunst der Bundesrepublik Deutschland
  • Staatsgalerie Stuttgart
  • Hamburger Kunsthalle
  • ZKM / Museum für Neue Kunst & Medienmuseum
  • Museum Ludwig
  • Albertina
  • Fondation Beyeler
  • Kunsthaus Zurich
  • Staatliche Graphische Sammlung Munich